Corona

Corona-Update; Massnahmen des Kantons St.Gallen per 09.12.2020

09.12.2020

Die Regierung des Kantons St.Gallen hat heute folgende Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus kommuniziert, die entsprechend am Sonntag, 13. Dezember 2020; 00.00 Uhr, in Kraft treten, sofern diese nicht durch weitere Massnahmen des Bundes übersteuert werden (Kommunikation am kommenden Freitag). Beiliegend erhalten Sie die entsprechende Medienmitteilung. Die wichtigsten Beschlüsse:

Restaurants- und Freizeitbetriebe:
   Sperrstunde 22.00 Uhr bis 06.00 Uhr für Restaurations- und   
   Freizeitbetriebe.

Veranstaltungen öffentlich / privat
  
Veranstaltungen und Treffen im öffentlichen und privaten Raum sind
   auf 10 Personen zu reduzieren.

Homeoffice
   Die Regierung hat beschlossen, dass Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber
   dafür zu sorgen haben, dass die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer 
   ihre Arbeitsverpflichtungen so weit als möglich von zu Hause aus
   erfüllen. Die Unternehmen sollen das betrieblich für sie vertretbare und
   tragbare in Bezug auf Homeoffice umsetzen. Diese Anordnung ist bis
   Mitte Januar 2021 befristet.

Quarantäne / Isolation
   Personen, die positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet  
   wurden, sind verpflichtet, Personen, mit denen sie einen engen Kontakt
   hatten, umgehend zu kontaktieren.

   Neu: Personen mit einem engen Kontakt zu einer positiv getesteten   
   Person sind verpflichtet (unabhängig der Wohnsituation), sich für 10
   Tage in Quarantäne zu begeben. Bei Selbstquarantäne ohne
   Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten, besteht Anspruch auf EO.  

Skigebiete
   Bis zum 22. Dezember 2020 können die Skigebiete ihren Betrieb
   öffnen, sofern das entsprechende Schutzkonzept bis Freitag, 11.
   Dezember 2020, beim Gesundheitsdepartement eingereicht ist. Für die
   Zeit nach dem 22. Dezember 2020 ist der Weiterbetrieb noch offen. Die
   Regierung hat die Voraussetzungen (R-Wert und Spitalbelegung)
   definiert.

   Befristung: Kantonale Massnahmen werden wie die Covid-19- 
   Verordnung des Bundes nicht befristet (Ausnahme: verschärfte
   Regelung betreffend Homeoffice).

Corona-Update; Massnahmen des Kantons St.Gallen per 09.12.2020