Startseite
Informationen zum Coronavirus / COVID-19 im Bezug auf die Wirtschaft
geschäftsstelle (GSGV) gewerbe stadt st.gallen (GSG)
Mo09.00 - 12.00
13.15 - 17.00
Di bis Do08.00 - 12.00
13.15 - 17.00
Fr08.00 - 12.00
13.15 - 16.30

Kantonaler Gewerbeverband St. Gallen (KGV)

Der Kantonale Gewerbeverband St.Gallen ist ein Arbeitgeber-Dachverband für alle gewerblichen Berufe (Produktion, Handel, Dienstleistung und freie Berufe) im Kanton St.Gallen. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder und Mitgliederorganisationen.
 
Der KGV gestaltet die politische Entwicklung - namentlich im Kanton St.Gallen - im Interesse des gesamten Gewerbes mit, indem er sich aktiv am politischen Meinungs- und Entscheidungsprozess beteiligt. Der KGV trägt zur gesamtheitlichen Sicht der Entwicklung unseres Kantons bei und sorgt für einen gerechten Ausgleich der verschiedenen Interessen, um eine wirtschaftsfeindliche, eindimensionale Entwicklung im Kanton St.Gallen zu verhindern.
 
Der KGV vertritt die Interessen seiner Mitglieder mit den Mitteln der Information und der politischen Zusammenarbeit mit den Entscheidungsträgern in Behörden, Parteien und mit den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern.

mehr erfahren

Kurzarbeitsentschädigung – so erneuern Sie Ihren Anspruch!

07.08.2020

Im Rahmen der Corona-Pandemie haben im Kanton St.Gallen über 9000 Unternehmen Kurzarbeit vorangemeldet respektive eingeführt.

Alle Bewilligungen für Kurzarbeit (ohne Enddatum) laufen am 31. August 2020 aus! Jede Bewilligung zur Kurzarbeit ist befristet (z.B. auf 6 Monate). Die Mehrzahl der im Zuge der Pandemie ausgestellten Bewilligungen enthalten kein Enddatum. Wie aus der Presse zu erfahren war, laufen die Bewilligungen ohne Enddatum am 31. August 2020 aus. Ab dem 1. September 2020 kann ein Unternehmen nur dann Kurzarbeitsentschädigung geltend machen, wenn in den nächsten Tagen d.h. rechtzeitig vor Auslaufen der bestehenden Bewilligung erneut eine Voranmeldung eingereicht und durch das Amt für Wirtschaft und Arbeit bewilligt wird. Bewilligungen mit Enddatum bleiben bis zum entsprechenden Datum gültig. Das gilt auch, wenn dem Betrieb auf anderem Weg ausdrücklich ein Enddatum mitgeteilt wurde.

weiterlesen

COVID-19: Ferienreisen ins Ausland / Grenzüberschreitende Reisen

03.07.2020

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 1. Juli 2020 verschiedene Massnahmen getroffen, um eine erneute Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Angesichts des zunehmenden Reiseverkehrs und der seit Mitte Juni ansteigenden Zahl der Neuansteckungen hat er entschieden, für den öffentlichen Verkehr ab Montag, 6. Juli 2020 schweizweit eine Maskenpflicht einzuführen.

Mit dem Ferienbeginn stehen wir Arbeitgeber vor einer grossen Herausforderung. Wir haben deshalb für Sie die Informationen rund um den Bundesratsentscheid vom 1. Juli 2020 zusammengefasst und ein Merkblatt erstellt. Dieses soll über das Vorgehen informieren, wenn die Ferienreise ins Ausland führt. Anschliessend daran sind Fragen und Antworten aufgeführt, welche die Themen: «Darf der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer Anweisungen zum Reiseverhalten erlassen» oder «Ist der Lohn geschuldet, wenn der Arbeitnehmer infolge einer neuen Welle nicht mehr rechtzeitig an den Arbeitsplatz zurückreisen kann» klären.

weiterlesen

Der grosse Lockerungsplan des Bundesrates

27.05.2020

Der Bundesrat hat heute über die nächsten Schritte der dritten Lockerungsphase entschieden. Die wichtigsten Lockerungen ab 6. Juni 2020 im Überblick:

weiterlesen

Kantonsrat mit klarem Zeichen für die KMU

20.05.2020

Der Kantonsrat hat dem Vorschlag der vorberatenden Kommission, rund um die finanziellen Belastungen der Unternehmen in der Folge von COVID-19, zugestimmt. Der Kantonale Gewerbeverband St.Gallen (KGV) wertet dies als wichtiges und richtiges Zeichen.

weiterlesen