Startseite
Informationen zum Coronavirus / COVID-19 im Bezug auf die Wirtschaft
geschäftsstelle (GSGV) gewerbe stadt st.gallen (GSG)
Mo09.00 - 12.00
13.15 - 17.00
Di bis Do08.00 - 12.00
13.15 - 17.00
Fr08.00 - 12.00
13.15 - 16.30

Kantonaler Gewerbeverband St. Gallen (KGV)

Der Kantonale Gewerbeverband St.Gallen ist ein Arbeitgeber-Dachverband für alle gewerblichen Berufe (Produktion, Handel, Dienstleistung und freie Berufe) im Kanton St.Gallen. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder und Mitgliederorganisationen.
 
Der KGV gestaltet die politische Entwicklung - namentlich im Kanton St.Gallen - im Interesse des gesamten Gewerbes mit, indem er sich aktiv am politischen Meinungs- und Entscheidungsprozess beteiligt. Der KGV trägt zur gesamtheitlichen Sicht der Entwicklung unseres Kantons bei und sorgt für einen gerechten Ausgleich der verschiedenen Interessen, um eine wirtschaftsfeindliche, eindimensionale Entwicklung im Kanton St.Gallen zu verhindern.
 
Der KGV vertritt die Interessen seiner Mitglieder mit den Mitteln der Information und der politischen Zusammenarbeit mit den Entscheidungsträgern in Behörden, Parteien und mit den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern.

mehr erfahren

Corona-Info des Bundesrates vom 08.09.2021

08.09.2021

Der Bundesrat hat heute über die weiteren Massnahmen in Sachen Corona orientiert (Details siehe Unterlagen zum Download inkl. FAQ):

weiterlesen

1 x NEIN, 1 x JA: Die Gewerbler fassen die Parolen

20.08.2021

Der Kantonale Gewerbeverband St.Gallen (KGV) hat die Parolen für die Abstimmung am 26. September 2021 gefasst. Die Gewerblerinnen und Gewerbler sagen klar NEIN zur «99%-Initiative» und JA zur kantonalen Abstimmung über die wirtschaftliche Unter-stützung von Unternehmen im Rahmen vom Covid-19-Gesetz.

weiterlesen

Informationen Bundesrat 23.06.2021

23.06.2021

Der Bundesrat hat heute über die weiteren Schritte informiert:

weiterlesen

Informationen Bundesrat 11.06.2021

11.06.2021

Der Bundesrat hat heute über die weiteren Schritte orientiert (Details siehe beiliegende Unterlagen) und diese den Kantonen und weiteren Kreisen zur Vernehmlassung unterbreitet.

weiterlesen