News
Mo09.00 - 12.00
13.15 - 17.00
Di bis Do08.00 - 12.00
13.15 - 17.00
Fr08.00 - 12.00
13.15 - 16.30

Zusammenhalt verbindet - Delegiertenversammlung 2018

03.05.2018

Die Delegierten des Kantonalen Gewerbeverbandes St.Gallen (KGV) trafen sich zur 129. Delegiertenversammlung in Goldach. Der Präsident Andreas Hartmann unterstrich die Wichtigkeit des grössten KMU-Netzwerkes im Kanton St.Gallen. Um die Zukunft für das St.Galler Gewerbe zu prägen ist es wichtig, dass heute die Weichen gestellt werden. Deshalb gilt es seine Meinung zu vertreten und mit verschiedenen Interessensgruppen Allianzen zu bilden.

Die Delegiertenversammlung des Kantonalen Gewerbeverbandes St.Gallen (KGV) gehört zu den wichtigsten Anlässen der Gewerblerinnen und Gewerbler. So trafen sich über 230 Gäste aus Politik und Gewerbe in Goldach zur 129. Delegiertenversammlung des grössten Arbeitgeberverbandes des Kantons. Regierungsrat Marc Mächler überbrachte die Grussworte und unterstrich die Wichtigkeit der KMUs im Kanton. Er biete Hand für pragmatische Lösungen. Präsident Andreas Hartmann eröffnete die Versammlung und gab transparenten Einblick in das Schaffen des KGVs: «Die Rahmenbedingungen für die Gewerbler und Gewerblerinnen müssen stimmen. Nur so können Sie innovative Produkte auf den Markt bringen und wertvolle Arbeitsplätze in der Region sichern. Das Gewerbe muss sich Gehör auf politischer Ebene verschaffen, damit die Attraktiviät des Arbeitsraums St.Gallen bestand hat.»

Herausforderungen angenommen
Für den KGV sind verschiedene Projekte in der Pipeline. Es ist wichtig frühzeitig und umsichtig Stellung zu nehmen, damit die Anliegen des Gewerbes präzise platziert sind. Die Herausforderungen des Kantonalen Gewerbeverbandes St.Gallen (KGV) für das Laufende Geschäftsjahr sind gesetzt. Die Altersvorsorge hat grossen Handlungsbedarf und benötigt wichtige Vorstösse auf politischer Ebene. Anfangs 2015 haben die Energiedirektoren die „Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich“ – kurz MuKEn – verabschiedet. Die Umsetzung auf Kantonaler Ebene erfolgt per 1. Januar 2020. Damit die Vorschriften möglichst gewerbefreundlich bleiben, ist der KGV bereits im Gespräch mit der Regierung.

Schritte im Weltall
Prof. Claude Nicollier und das St.Galler Gewerbe haben etwas gemeinsam: Viel Passion und Freude an ihrer täglichen Arbeit. Denn neben dem nötigen Quantum Glück – zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle zu stehen – braucht es viel Mut, Ehrgeiz und Leidenschaft um ins Weltall zu kommen. Claude Nicollier erzählte sehr eindrücklich von seinem Alltag als einziger Schweizer Weltraumfahrer. Insgesamt war er auf vier Missionen im Weltall. Die Missionen wurden bis ins kleinste Detail geplant und das Fachwissen für die Reparatur der Satelliten über Monate mit intensiven Trainingseinheiten erlernt. Dafür erlebte er unglaubliche Sonnenauf- und -untergänge – «innert 20 Sekunden», berichtet er begeistert. Die Schwerelosigkeit zu erleben, beeindruckte den Schweizer besonders. «Das ist total überraschend. Ich benötigte einige Stunden, um mich daran zu gewöhnen und effizient arbeiten zu können.»

 

Impressionen der 129. Delegiertenversammlung 2018

Zusammenhalt verbindet - Delegiertenversammlung 2018